Höhenflugkurs (A-Schein)

Voraussetzung für die Teilnahme am Höhenflugkurs ist der erfolgreiche Abschluß der Grundausbildung. Diesen Abschluss bekommt ihr am Ende der Ausbildung von uns bestätigt und könnt somit bei jeder Drachenflugschule in Deutschland die Höhenflugausbildung beginnen. Sucht euch nach Möglichkeit eine Flugschule, die ausschließlich Drachenfliegen und kein Gleitschirmfliegen anbietet, ihr profitiert dann mehr von der Erfahrung der Fluglehrer.
Wenn ihr bei uns eure Ausbildung fortsetzen wollt, so begleiten wir euch gerne bis zur Prüfung für den beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein).

Leistungen: Höhenflugkurs 2 Wochen Millau

  • 20 Theorie-Unterrichtsstunden in den Sachgebieten Luftrecht, Meteorologie, Technik und Flugtechnik / Verhalten in besonderen Fällen inkl. aller benötigten Unterrichtsmaterialien.
  • 30 Höhenflüge als Alleinflüge von zwei verschiedenen Fluggeländen
  • Betreuung durch min. zwei Fluglehrer rund um die Uhr.
  • Funkausrüstung für jeden Teilnehmer und Videofunkstrecke
  • Simulatortraining in unserem PC-Flugsimulator zur Vorbereitung auf die jeweiligen Fluggelände
  • Einfliegen der / eurer neuen Ausrüstung am Übungshang
  • Prüfungsvorbereitung und Anmeldung
  • Leihausrüstung je nach Bedarf (→ zusätzliche Kosten)
  • kostenlose Nachschulung über uns oder unseren Kooperationspartner bei Wetter-bedingten Ausfällen innerhalb eines Jahres

Kosten: 1250 Euro zzgl. Gästehaus 125 Euro / Woche zzgl. Prüfungsgebühr DHV zum Abschluss der Ausbildung.