Unser Kursangebot

Die Schulung erfolgt in einer vom DHV anerkannten Drachenflugschule und wird von deutschen Fluglehrern nach den Richtlinien des deutschen Hängegleiterverbandes durchgeführt. Die Dauer des Einführungskurses beträgt 1 Woche. Die Ausbildungszeit beträgt ca. 5 Stunden täglich, jeweils vormittags. Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung. Die Ausbildung besteht aus Praxis und Theorie, wobei bei gutem Flugwetter immer die praktische Ausbildung stattfindet, der Theorieunterricht wird auf Schlechtwettertage gelegt.

Einführungskurs

Im Einführungskurs werden Start- Steuer- und Landetechniken vermittelt und es können erste Flugerfahrungen gesammelt werden. Vor allem dient der Einführungskurs dazu, herauszufinden ob euch dieser Flugsport liegt und ihr Spaß daran habt. Flugbegeisterte können den Kurs bis zum Abschluß der Grundausbildung verlängern. Dafür sind 20 Kurvenflüge mit 30 bis 100 Metern Höhenunterschied im Übungsgelände vorgeschrieben.

Voraussetzungen gibt es außer einer normalen körperlichen Fitness keine, etwas Konditionstraining vorher (Joggen und Gymnastik) sind von Vorteil. Höhenangst ist kein Problem, da diese nur beim Kontakt mit dem Erdboden vorhanden ist, nicht aber in der Luft.
Sämtliche erforderliche Ausrüstung sowie Theorieunterlagen werden von der Flugschule gestellt.

Kosten: 320 Euro (Studenten mit Ausweis 270 Euro) zzgl. Gästehaus 125 Euro

Grundkurs

Der Einführungskurs kann entweder direkt im Anschluß oder bis maximal 1 Jahr später bis zum Abschluß der Grundausbildung verlängert werden. Für den Abschluß benötigt ihr mindestens 20 Kürvenflüge im Übungsgelände mit mehr als 30 m Höhenunterschied sowie 5 Unterrichsstunden Theorie in den Fächern Luftrecht, Meteorologie, Technik und Verhalten in besonderen Fällen. Der erfolgreiche Abschluß der Grundausbildung wird in eurem Ausbildungsnachweis bestätigt und ist Vorraussetzung zur Teilnahme an einem Höhenflugkurs.
Erst nach Abschluß des Höhenflugkurses und bestandener Prüfung in Theorie und Praxis erhaltet ihr euren Luftfahrerschein und dürft dann ohne Fluglehreraufsicht oder Flugauftrag selbständig fliegen.

Kosten: 250 Euro zzgl. Gästehaus 125 Euro.

Höhenflugkurs (A-Schein)

Voraussetzung für die Teilnahme am Höhenflugkurs ist der erfolgreiche Abschluß der Grundausbildung. Diesen Abschluss bekommt ihr am Ende der Ausbildung von uns bestätigt und könnt somit bei jeder Drachenflugschule in Deutschland die Höhenflugausbildung beginnen. Sucht euch nach Möglichkeit eine Flugschule, die ausschließlich Drachenfliegen und kein Gleitschirmfliegen anbietet, ihr profitiert dann mehr von der Erfahrung der Fluglehrer.
Wenn ihr bei uns eure Ausbildung fortsetzen wollt, so begleiten wir euch gerne bis zur Prüfung für den beschränkten Luftfahrerschein (A-Schein).

Leistungen: Höhenflugkurs 2 Wochen Millau

  • 20 Theorie-Unterrichtsstunden in den Sachgebieten Luftrecht, Meteorologie, Technik und Flugtechnik / Verhalten in besonderen Fällen inkl. aller benötigten Unterrichtsmaterialien.
  • 30 Höhenflüge als Alleinflüge von zwei verschiedenen Fluggeländen
  • Betreuung durch min. zwei Fluglehrer rund um die Uhr.
  • Funkausrüstung für jeden Teilnehmer und Videofunkstrecke
  • Simulatortraining in unserem PC-Flugsimulator zur Vorbereitung auf die jeweiligen Fluggelände
  • Einfliegen der / eurer neuen Ausrüstung am Übungshang
  • Prüfungsvorbereitung und Anmeldung
  • Leihausrüstung je nach Bedarf (→ zusätzliche Kosten)
  • kostenlose Nachschulung über uns oder unseren Kooperationspartner bei Wetter-bedingten Ausfällen innerhalb eines Jahres

Kosten: 1200 Euro zzgl. Gästehaus 125 Euro / Woche zzgl. Prüfungsgebühr DHV zum Abschluss der Ausbildung.